Law meets Old Egypt

Real Estate Law meets Old Egypt

Am 08.12.2009 fand eine weitere Veranstaltung im Rahmen unserer Reihe Real Estate Law meets Culture statt, eine Führung durch die Ausstellung Tutanchamun – Sein Grab und seine Schätze. Es handelt sich um hochinteressante und spektakuläre Rekonstruktionen von Grabkammern und Originalnachbildungen von den Schätzen, die sich damals im Grab von Tutanchamun befanden. Erstmals nach 87 Jahren bestand die Gelegenheit, das Grab dreidimensional in seiner originalen Fundsituation zu erleben.

Tutanchamun ist eine der rätselhaftesten Figuren der ägyptischen Geschichte. Er entstammte der 18. Dynastie, die das Neue Reich begründete und es zur kulturellen Blüte führte. Als Sohn des Gottkönigs Echnaton und vermutlich dessen berühmter Hauptgemahlin Nofretete wurde er schon mit sieben Jahren Pharao, starb aber bereits mit 19 Jahren unter ungeklärten Umständen.

Die Nachfolger tilgten seinen Namen von allen Denkmälern, so dass er auf keiner Königsliste verzeichnet war und in Vergessenheit geriet. Unbekannt und unentdeckt ruhte er fast 3 ½ Jahrtausende im Tal der Könige, bis Howard Carter auf sein Grab stieß.

Das Grab des Tutanchamun in Ägypten ist inzwischen leer, die Schätze befinden sich im Nationalmuseum von Kairo, längst nicht so anschaulich präsentiert, wie in der Ausstellung Tutanchamun – Sein Grab und seine Schätze.